Sir Patrick Stewart konsumiert Canabis

Sir Patrick Stewart ist ein alltäglicher Cannabis Konsument bekannt aus Star Trek Raumschiff Enterprise Captains Table
Share

Stewart ist ein alltäglicher Canabis Konsument und steht offen und ehrlich dazu. Es hilft ihm und keiner sollte ihn dafür verurteilen. Im Gegenteil.

Eine neue Studie der Universität Oxford will Millionen von englischen Pfund ausgeben, um die Vorteile der Cannabispflanze zu untersuchen. Um die öffentliche Meinung über die umstrittene Verteilung der Mittel zu beeinflussen oder gar zu ändern, erhielt die Universität Oxford von einem sehr wichtigen britischen Ritter Unterstützung. Nämlich Sir Patrick Stewart, bekannt aus der Star Trek Serie “ Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert “ die in den Vereinigten Staaten von 1987 bis 1994 unter dem Originaltitel Star Trek: The Next Generation erstausgestrahlt wurde ( Siehe Wiki ) Dort spielte er den Captain des Raumschiffes – Jean-Luc Picard
Sir Patrick Stewart konsumiert Canabis schon seit längerem und es hilft ihm wie er berichtet.

Die Universität Oxford ist wohl die prestigeträchtigste Schule in England und dürfte mit der neuen Studie über Canabis sehr weit kommen.

Sir Patrick Stewart konsumiert Canabis und unterstützt eine Studie der Universität Oxford
Captain Picard auf der Brücke – Bildquelle TV Serie

„Dies ist ein wichtiger Fortschritt für Großbritannien auf einem Forschungsgebiet, das zu lange von Vorurteilen, Angst und Ignoranz begleitet wurde.“ wie Sir Patrick Stewart (78) den Reportern vom Telegraph erzählte. Der Star Trek Star verwendet aktuelle CBD-Sprays und Lotionen und isst nachts Cannabis um besser in den Schlaf zu kommen.

Sir Patrick Stewart ist ein sehr lautstarker Befürworter der positiven Eigenschaften der Canabis Pflanze. „Vor zwei Jahren wurde ich in Los Angeles von einem Arzt untersucht und erhielt eine Notiz, die mir die rechtliche Erlaubnis gab, Cannabis-basierte Produkte in einer registrierten Verkaufsstelle zu kaufen. Es wurde mir auch vom Arzt erklärt, dass die Canabis Pflanze bzw. die Canabismedikamente der Ortho-Arthritis in beiden Händen helfen könnte „, erklärte Sir Patrick Stewart.

„Aufgrund dieser Erfahrung unterstütze ich mit Begeisterung den Cannabis-Forschungsplan der Universität Oxford“, fügte er hinzu. Stewart darf sein Medikament seiner Wahl in England noch nicht legal anwenden, aber die Oxford-Studie wird hoffentlich ein Vorstoß zur Legalisierung sein.

Der erste Trailer zur neuen „Star Trek“-Serie mit Sir Patrick Stewart ist da. Fans sind begeistert und feiern die Serie jetzt schon.

Der beliebteste und besonnenste „Star Trek“-Captain feiert sein Serien-Comeback. Sehen Sie hier den ersten Trailer zur neuen Serie „Star Trek – Picard“ die man über Amazon Prime schauen kann. Die angekündigte neue US-Serie soll weltweit beim Streamingdienst Amazon Prime zu sehen sein. Neben Stewart sind auch Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Penny Dreadful) und Isa Briones (American Crime Story: Versace) an Bord.

Sir Patrick Stewart konsumiert Canabis und steht auch dazu. Auch wenn viele immer noch von einem Drogenkonsum sprechen, wenn es sich um Canabis dreht und nicht von einer Arznei. Eines ist zumindest sicher. Herr Stewart dürfte jetzt für seine ehrliche und offene Art noch mehr Fans gewonnen haben. – Make it so und Energie

Das Titelbild stammt von “ Achtung-Sannie.de “ und ist von 2011 wo in Düsseldorf im Maritim der “ Captains Table “ statt fand. Schaut mal rein. Sie hat noch viele weitere tolle Bilder von Sir Patrick Stewart.