Lustige Bilder Krasse Videos auf Lachgeil.de

Tron Destiny auf Eis gelegt

Share

Tron Destiny auf Eis gelegt – Vorerst Keine Forsetzung für Tron Fans

So trauig es auch für die Tron Fans ist, Disney will die zweite Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers Tron Destiny nicht mehr realisieren und legt den Film vorerst auf Eis.

Tron Destiny auf Eis gelegtTRON Destiny ist ein Fan-Film. Er spielt in einer realen Welt und lehnt sich an Elemente aus TRON und TRON Legacy an. Der 4-Minuten-Kurzfilm erzählt eine Geschichte von zwei Studenten die sich in die Firma hacken und einen Digitalisierungslaser stehlen bzw. aufbauen. Damit erschaffen sie sich einen Lichtrenner – Lichtzyklus. Das Paar nimmt das Tron Bike für eine rasante Fahrt durch die Nacht.

Während sie weg sind re-engagiert sich der Laser aber und erschafft eine neue reale humanoide Figur aus der Tron Welt. Diese Figur entpuppt sich später als eine aktualisierte Version von SARK mit vollständigem Namen SARK-ES-1117821. Ehemals Oberbefehlshaber der Armee und MCP-Aufseher der Spiele. Gnadenlos und böse wie eh und je.

Dem Kurzfilm geht ein Disclaimer voraus, der keine Verbindung zu den Werken von Steven Lisberger oder Disney proklamiert und das Stück als rein zum persönlichen Genuss von Fans von TRON markiert.

TRON 3 Destiny Film Trailer

Dabei soll man bei Disney große Pläne für die neue Fortsetzung des Sci-Fi-Kultfilms Tron von 1982 gehabt haben. Wie The Hollywood Reporter weiter berichtet, wollte man Oscar-Preisträger Jared Leto („Dallas Buyers Club“) für eine Rolle verpflichten. Zu konkreten Verhandlungen sei es nun aber gar nicht erst gekommen. Laut The Wrap sei auch Olivia Munn („Magic Mike“) eine Kandidatin für einen Part gewesen. Es bleibt abzuwarten, ob Disney noch Stellung zu dieser Entscheidung beziehen wird. Da die Fortsetzung bereits einige Zeit auf sich warten ließ, kann es tatsächlich Probleme bei der Entwicklung von „Tron 3: Ascension“ gegeben haben, womöglich hat Disney aber auch einfach aufgrund weitaus zugkräftigerer Großprojekte wie „Star Wars“ und den geplanten Realverfilmungen animierter Disney-Klassiker das Interesse an dem Franchise über eine digitale Parallelwelt verloren.

Über Tron
Tron ist ein US-amerikanischer Spielfilm der Disney-Studios von 1982. Er entstand unter der Regie von Steven Lisberger, der Mitwirkung von Jeff Bridges, Bruce Boxleitner und David Warner in den Hauptrollen und der Musik von Wendy Carlos. 2010 erschien die Fortsetzung Tron: Legacy.

 

Thema: Aus für Tron Destiny – Tron 3 Destiny auf Eis gelegt

Unglaubliche Storys - Kurioses und Beklopptes