87-jährige Frau verbrachte Monate damit, 75 Mützen zu stricken, um Fremde diesen Winter warm zu halten

87-jährige Frau verbrachte Monate damit, 75 Mützen zu stricken, um Fremde diesen Winter warm zu halten
Share

Eine wohl sehr nette 87 jährige Oma strickt 75 Mützen für Fremde, darunter auch für viele arme Kinder. Es ist eine wirklich selbstlose Handlung, und die 87 jährige Frau möchte lieber anonym bleiben.

Niemand soll im Winter frieren

Nicht alle Helden tragen Umhänge, aber einige von ihnen können einen stricken. Eine 87-jährige Frau in Massachusetts strickte monatelang 75 Hüte ( bunte Wollmützen – Strickmützen ) für Kinder, in der Hoffnung, dass sie sie bei dem brutal kalten Wetter in diesem Winter warm halten würden.

87 jährige Oma strickt 75 Mützen für Fremde. Selbstlose Tat für arme Menschen im Winter. Keiner soll frieren.
Oma strickt 75 Mützen für Fremde gestrickt ( BQ Twitter Desktop Snap )

87 jährige Oma strickt 75 Mützen für Fremde

Die ältere Frau, die es vorzieht, anonym zu bleiben, wollte einen Weg finden, ihrer Gemeinschaft etwas zurückzugeben. Obwohl sie nicht mehr so ​​aktiv sein kann wie früher, war es für sie eine Möglichkeit, an diesen Hüten zu arbeiten und gleichzeitig etwas für andere zu tun.

#randomactsofkindness #givingback# GoodNews

Für jede Mütze braucht sie ungefähr einen ganzen Tag, aber sie glaubt, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat. “Ich mag es, sie zu machen. Ich denke, es macht Spaß. Ich mag es einfach, im Hintergrund zu bleiben”, sagte sie zu Boston 25 News. “Nur weil ich mich gut fühle, kann ich etwas für jemanden tun.”

Damit ihr nicht friert, sollte ihr euch vielleicht auch eine schöne Strickmütze zulegen. Auf Amazon findet man wirklich schöne bunte Wollmützen.