Hubble’s High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy

Hubble’s High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy
Share

Hubbles High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy 4k epic awesome universe

Hubble’s High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy

ZUR NASA HOMEPAGE

Deutsch
Sind Sie bereit, das größte, je gemachte Bilder der Andromeda Galaxy zu sehen? Zu Ihrer Information, es ist ein episches 1,5 Milliarden Pixelbild (69.536 x 22.230) Am 5. Januar hat die NASA das Bild der Andromeda-Galaxie veröffentlicht , unsere nächsten galaktischen Nachbarn, von der NASA / ESA Hubble Weltraumteleskop gefangen genommen. Das endgültige Bild wird von 411 Hubble Bildern zusammengesetzt und führt durch 100 Millionen Sterne und reist über 40.000 Lichtjahre! Nun, ein Teil der es tut trotzdem.

Nachdem ich diesen Fly-Through-Video gesehen habe( erstellt von YouTuber daveachuk ),  fühlte ich mich extrem klein und unbedeutend … wirklich, schauen Sie sich das Video bis zum Schluss an. Sie sollten sich auch das Bild ansehen.

Hier findet Ihr das Bild in voller Größe. Das zoomen dauert etwas

Gut gemacht Nasa 🙂

Hubbles High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy 4k epic awesome universe 3

Hubbles High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy 4k epic awesome universe 4

Hubbles High-Definition Panoramic View of the Andromeda Galaxy 4k epic awesome universe sternenhaufen stars

English
Are you ready to see the largest picture ever taken? For your information, it’s a whopping 1.5 billion pixel image (69,536 x 22,230) and on January 5th, NASA released an image of the Andromeda galaxy, our closest galactic neighbor, captured by the NASA/ESA Hubble Space Telescope. The final image is composed of 411 Hubble images, and takes you through 100 million stars and travels over 40,000 light years! Well, a section of it does anyway.

After watching this fly-through video created by YouTuber daveachuk, I felt extremely tiny and insignificant… make sure you stick around and watch it till the end… seriously!

Well done, NASA. Our mind has been blown.